Erste Versammlung des Schülerparlaments

Am Freitag, dem 26.1.2018 haben sich die Klassensprecher unserer Schule zur ersten Sitzung des Schülerparlaments getroffen. 16 Kinder kamen mit ihren Klassentieren zusammen. Sie stellten sich vor, machten Vorschläge, wie man die Schule verbessern kann und äußerten Wünsche, die sie in den Klassen erfragt hatten.

Alle Parlamentsmitglieder unserer ersten Versammlung. Die Klassentiere wurden mitgebracht, um deutlich zu machen, dass die Klassen unserer Schule vertreten sind.

 

Was ist ein Schülerparlament?

Das Schülerparlament ist eine Versammlung, in denen die Kinder der Schule durch die Klassensprecher Anliegen aus den Klassen vortragen und bei bestimmten Entscheidungen über unsere Schule mitbestimmen können. Sie findet regelmäßig einmal im Monat statt.

Es können Ideen eingebracht und diskutiert werden, Anträge gestellt und Beschlüsse über eine Abstimmung gefasst werden. Die ersten Vorschläge, die gesammelt wurden, werden bis zur nächsten Sitzung geordnet und auf ihre Durchführbarkeit geprüft.

Wir suchen ein Logo!

Ein wichtiges Anliegen nahmen die Parlamentarier mit in die Klassen: Wir suchen ein Schul-Logo! Dieses soll unsere Schule nach außen darstellen und beispielsweise auf T-Shirts gedruckt werden. Jeder, der eine Idee hat, ist herzlich dazu eingeladen, einen Entwurf  davon an den Klassensprecher oder die Klassensprecherin abzugeben, damit diese in der nächsten Sitzung vorliegen.

Schwarzes Brett

Für das Schülerparlament wird im Foyer ein schwarzes Brett eingerichtet, an dem die aktuellen Themen durch die Mitglieder des Parlaments ausgehängt werden. So kann jeder mitbekommen, was wir gerade besprechen.

Mitglieder des Schulparlaments