Besuch des Kinderheims Shangilia

Nachdem ich ein Jahr die Afrika AG mit Hilfe von Erzählungen, Fotos und Büchern geleitet habe, bin ich mit meinem Mann und einem befreundeten Ehepaar in den Sommerferien 2009 nun selbst nach Kenya geflogen.

Neben unheimlich vielen Eindrücken des Landes haben wir auch das Kinderheim Shangilia in Nairobi besucht. Das war eine ganz besondere Erfahrung für uns!

tschresich_reise2

Unser Fahrer Mutemi begleitete uns nach Shangilia. Mit dem Jeep fuhren wir durch den Slum Kangemi, wo sich das Kinderheim befindet. Auf dem Weg dorthin war ein einziges Durcheinander von Menschen, Tieren, Verkaufsständen usw. und plötzlich standen wir vor der buntbemalten Stahltür von Shangilia. Die Tür öffnete sich und im Innenhof (das Zentrum des Kinderheims) tummelten sich viele, viele Kinder. Die „Decke“ des Hofes bildeten diverse bestückte Wäscheleinen, so dass wir zuerst dachten, dass an dem Tag wohl Waschtag war. Schnell wurde uns dann jedoch klar, dass bei 231 Kindern wohl jeden Tag Waschtag ist!

tschresich_reise4

Nach wenigen Minuten war das Eis gebrochen und die Kinder zeigten uns ihr zu Hause. Die Räume und Gänge in Shangilia sind wirklich sehr eng und man kann nur hoffen, dass das neu gekaufte Grundstück bald bebaut werden kann!
Im Anschluss an unsere „Führung“ bekamen wir noch einen kleinen Ausschnitt ihres Bühnenprogramms geboten. Neben einer Schulausbildung, sollen die Kinder in Shangilia ihr Selbstbewusstsein auf der Bühne zurückgewinnen.

tschersich_reise3

So tourten 10 Kinder aus Shangilia diesen Sommer bereits durch Deutschland und haben auch mit unseren Kindern zusammen auf der Bühne gestanden (siehe Konzert Jambo Kenia).

tschersich_reise1

Für uns war es eine ganz tolle Erfahrung und ich freue mich dieses Schuljahr die eigenen Eindrücke in die Afrika AG mit einzubringen!

Ann Tschersich

 

Linktipp: www.shangilia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.