Es war einmal… Die Pinguinklasse lädt zur Märchenstunde ein

Nachdem sich die Pinguinklasse einige Wochen lang im Deutschunterricht mit Grimms Märchen beschäftigt hatte, beschlossen die Kinder, selber Märchenerzähler zu werden. Schnell waren die drei Favoriten „Sterntaler“, „der Froschkönig“ und der „Wolf und die sieben Geißlein“ gefunden und die Kinder begannen fleißig, das Erzählen ihrer Märchen zu üben.

Am Mittwoch, den 18.März war es endlich soweit: die Märchen sollten vor Publikum vorgetragen werden. Dazu besuchten die Pinguine mit Märchenbildern ausgestattet ihre Freunde in der Delfinklasse. Zuerst setzten sich die Kinder in Kleingruppen zusammen, bevor zum Abschluss zwei mutige Märchenerzähler ihre Geschichten mit dem Kamishibai, einem aus Japan stammenden Erzähltheater, vortrugen. Die Märchenstunde hat sowohl den Erzählerkindern aus der Pinguninklasse als auch den Delfinen als Zuhörern viel Freude bereitet und das Interesse aller Kinder an den spannenden Geschichten der Brüder Grimm geweckt.

… und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

1_farbenland

Autor: Lena Mensing