TuWas! – die Kinder sind jedes Mal begeistert!

In diesem Schulhalbjahr beschäftigten sich zwei unserer Eingangsstufenklassen im Rahmen der Aktion „Tu Was!“ mit dem Thema „Festkörper und Flüssigkeiten“.
Die Kinder waren bereits beim Eintreffen der für „Tu Was!“ typischen lila Kisten gespannt auf deren Inhalt. Die Vorfreude auf das Experimentieren war den Kindern deutlich anzumerken.
In der ersten Einheit beschäftigten sich die Kinder mit dem Thema „Festkörper“. In 2er-Teams durften sie mit den 20 verschiedenen Festkörpern experimentieren und deren Eigenschaften erforschen. So wurden die Festkörper zunächst nach Farbe und Form sortiert. In den folgenden Experimenten wurden die Eigenschaften der Festkörper genauer unter die Lupe genommen. So wurde z.B. untersucht, ob die sie rollend oder stapelbar oder sogar beides sind oder ob sie magnetisch sind. Außerdem wurde mit viel Elan und Freude ausprobiert welche Festkörper schwimmen und welche sinken. Am Ende hatten unsere kleinen Forscher sogar herausgefunden wie man eine Büroklammer und Knete zum Schwimmen bringen kann.
Nun folgte die Einheit zum Thema „Flüssigkeiten“. Genau wie bei den Festkörpern ging es auch hier wieder darum, die Flüssigkeiten genau zu untersuchen und deren Eigenschaften zu erkunden. Das Experimentieren mit den Flüssigkeiten Wasser, Öl, Shampoo und Leim weckte in allen Kindern ihren Forschertrieb. So untersuchten sie mit Freude u.a. die Fließgeschwindigkeit der Flüssigkeiten in spannenden „Tropfenrennen“. Auch die Mischbarkeit der Flüssigkeiten untereinander wurde genauestens betrachtet. Beim freien Experimentieren mit den Flüssigkeiten zum Abschluss der Einheit, zeigten die Kinder große Kreativität und Experimentierfreude.
In der Schlussreflexion bezeichneten sowohl die Kinder als auch die Lehrer die „Tu Was!“-Aktion als vollen Erfolg.

Autorin: Nicole Harting