Die GGS Sieglar bekommt einen Schulgarten

Für das Schuljahr 2015/16 hat sich das Kollegium der GGS Sieglar vorgenommen, endlich das „Projekt Schulgarten“ zu verwirklichen.
Begonnen wurde damit bereits im Herbst des letzten Jahres. Zahlreiche Eltern folgten unserer Bitte nach Unterstützung und erschienen zu einem ersten Planungstreffen. Dies fand am 12.09.2015 statt und brachte viele gute Ergebnisse. Zunächst wurde das verfügbare Gelände (Wiese vor der Schule, Richtung Kettelerstraße, vor dem Fenster der Löwenklasse) besichtigt. Anschließend wurden die ersten Schritte geplant.
2 Wochen später wurden bereits die ersten Grundsteine für den Schulgarten gelegt. Mit Hilfe eines Vaters wurde das Schulgartengelände vermessen und ein maßstabsgerechter Plan erstellt. Die Grasnarbe entlang des Zaunes zum Lehrerparkplatz wurde entfernt und mit Pferdemist angereichert. Ebenso wurde ein Bereich professionell gepflastert, damit anschließend ein kleines Gartenhaus darauf errichtet werden konnte. Außerdem wurde viel gesägt, gebohrt und geschraubt, sodass am Ende drei tolle Holzhochbeete entstanden.
Kurz nach den Herbstferien erfolgte dann die Befüllung der Hochbeete mit verschiedenen Materialien.
Mit Beginn des zweiten Halbjahres startet die Schulgarten – AG unter der Leitung von Frau Kammerer und Frau Hüwel. Die Kinder werden sich nun weiterhin um den Ausbau und die Bepflanzung kümmern.
Wir möchten uns recht herzlich bei all den lieben, fleißigen Helfern bedanken. Ohne ihr Fachwissen, ihre Geld- oder Materialspenden und ihre helfende Hand wäre all dies nicht möglich gewesen. Es werden auch weiterhin Treffen stattfinden, an denen wir Hilfe benötigen. Sollten Sie daran Interesse haben, melden Sie sich gerne im Sekretariat und hinterlassen ihren Namen und ihre Telefonnummer.

Eva Hüwel und Christine Kammerer